20 Bürger im Sesselkreis sitzend, im Hintergrund Moderator mit Flipcharts
News
Münzbach
15.11.2021

Bürgerrat als Startpunkt für Agenda 21 in Münzbach

Mit einem Bürgerrat startete der Agenda 21-Basisprozess in Münzbach. Zwei Tage lang setzten sich 19 mittels Zufallsauswahl eingeladene BürgerInnen intensiv mit der zukünftigen Entwicklung ihrer Gemeinde auseinander und erarbeiteten erste Themen und Ideen für den kommenden Agenda 21-Prozess.

Der Bürgerrat ist ein innovatives Beteiligungsformat, bei dem sich BürgerInnen mit lokalen Themen beschäftigen und gemeinsam konstruktive Lösungen ausarbeiten. Die Teilnehmenden wurden über eine Zufallsauswahl eingeladen. Bei der Zusammensetzung wurde darauf geachtet, ein möglichst repräsentatives Abbild der Gemeinde zu schaffen. So traf  eine diverse Gruppe von Frauen und Männern aller Altersklassen zusammen.

Die TeilnehmerInnen des Bürgerrats waren eingeladen aktuelle Themen zu diskutieren, Herausforderungen aus ihrer Sicht aufzuzeigen und Lösungsideen zu erarbeiten. Wichtige Themen waren unter anderem Kommunikation/Information in der Gemeinde, Räume für gemeinschaftliches Leben und Ehrenamt, Nutzungsmöglichkeiten für das Kloster oder auch die Nahversorgung im Ort.

Die Ergebnisse wurden ausführlich dokumentiert und sollen in einem nächsten Schritt der interessierten Öffentlichkeit präsentierte werden – an möglichen Präsentationsformaten im Rahmen der aktuell geltenden COVID-19 Schutzmaßnahmen wird gearbeitet. Die Erkenntnisse der BürgerrätInnen werden außerdem auch in den weiteren Agenda 21-Prozess mitgenommen und liefern dort wichtige Impulse für die Erarbeitung des Zukunftsprofils für Münzbach.

Homepage Gemeinde Münzbach

Weitere Artikel

Gruppenfoto mit acht Personen, mit großer Urkunde
05.05.2022

Kleinzell gewinnt den #upperREGION Award 2022

Beim #upperREGION-Award wurden auch heuer wieder Vorzeigeprojekte für Brachen- und Leerstandsnachnutzung ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist auch die Gemeinde Kleinzell, die für das Zukunftsmodell "Wohnen mit Service" ausgezeichnet wurde. Dort wird ein leerstehendes Gasthaus - mitten im Ort - in ein Wohnhaus für ältere Menschen umgewandelt.
grafische Gestaltung Aufschrift Stadt.Land.Inn mit roter Welle
20.04.2022

Plattform STADT.LAND.INN geht online

Viele InnviertlerInnen leben an mehreren Orten. Aus verschiedensten Gründen, mit einer Vielfalt an Lebensentwürfen. Die neue Plattform STADT.LAND.INN wurde in einem Agenda 21 Projekt entwickelt und richtet sich an Menschen, die neu im Innviertel sind, aber auch an multilokal lebende Personen, die mit dem Innviertel in Verbindung bleiben wollen.
Gruppenfoto mit ca. 20 Personen, vor handbeschriebenen Plakaten
14.04.2022

Schlierbacher Wirtschaft legt Fokus auf Kooperationen

„Veränderung – Entwicklung – Kooperation“. Die Schlierbacher Wirtschaft hat sich unter diesen Schlagwörtern aktiv in den Agenda 21 Prozess #SCHLIERBACH2030 eingebracht. Vor allem Kooperationen innerhalb der ortsansässigen Betriebe sind ein nicht zu unterschätzendes Erfolgsrezept für die Zukunft. Kürzlich fand ein erstes Austauschtreffen mit rund 50 UnternehmerInnen statt. 
Workshop im Türnsaal, Referent vor Flipchart, 10 Teilnehmer sitzend
12.04.2022

GemeindeNavi Agenda 2030 in Münzbach

Globale Ziele mit lokalem Handeln verbinden: Das „GemeindeNavi Agenda 2030“ zeigt neue Perspektiven für die nachhaltige Gemeindeentwicklung auf. Die Gemeinde Münzbach nutzte das Instrument im Rahmen des Agenda 21 Prozesses und überlegte mit den BürgerInnen, welchen Beitrag man in der Gemeinde zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele setzen kann.