Vier Personen arbeiten an einem Tisch mit einer Landkarte
News
Zwettl an der Rodl
15.01.2018

Erfolgreicher Agenda 21-Aktionstag in Zwettl an der Rodl

Zahlreiche BürgerInnen folgten am 14. Jänner der Einladung der Gemeinde Zwettl an der Rodl zum Aktionstag „Zukunftsprofil Zwettl 2025“. An fünf Standorten im Ortskern konnten die BürgerInnen ihre Ideen, Anliegen und Vorschläge zu Zukunftsthemen einbringen.

Ziel des Aktionstages war es die wichtigsten zukünftigen Handlungsfelder der Gemeinde zu erheben und mit den BürgerInnen zu diskutieren, aber auch Bewusstsein für die Themen Umwelt/Landwirtschaft/Erneuerbare Energie, Familie & Soziales, Verkehr/Ortsbild/Bauen & Wohnen sowie Gesundheit und Bildung & Kultur zu schaffen.

Die TeilnehmerInnen schätzten die Möglichkeit zur Beteiligung sehr und es war ein reger Austausch zwischen Zugezogenen und Ortansässigen und zwischen Jung und Alt zu beobachten. In einer ersten Bilanz zeigte sich das besonders die Themen Umgang mit Verkehr, Siedlungsentwicklung, sichere Fußwege, naturnahe Gestaltung des öffentlichen Raumes oder Ausbau des Angebotes an regionalen Produkten wichtige Themen waren. Eine hohe Zufriedenheit besteht beim Thema Familie und Soziales abgesehen von einem fehlenden Treffpunkt für die Jugendlichen. Zahlreiche offene Vorschläge wurden auch in den Bereichen Gesundheit und Kultur&Bildung gesammelt.

Die Ergebnisse werden nun vom Agenda 21-Organisationsteam aufbereitet und öffentlich präsentiert. In den folgenden Beteiligungsschritten des Agenda 21-Prozesses wird darauf aufbauend das Zukunftsprofil entwickelt und die ersten Umsetzungsschritte gestartet.

Weitere Artikel

Drei Personen vor Roll-Ups, mit der Urkunde für den ÖGUT-Umweltpreis
11.05.2021

ÖGUT-Umweltpreis für das "GemeindeNavi Agenda 2030"

Die Regionalmanagement OÖ GmbH und die Oö Zukunftsakademie sind für das „GemeindeNavi Agenda 2030“ mit dem ÖGUT-Umweltpreis in der Kategorie "Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement" ausgezeichnet worden. Das Format ermöglicht Gemeinden einen niederschwelligen Zugang, um sich gemeinsam mit ihren BürgerInnen mit den SDGs zu beschäftigen und wurde im Agenda 21-Netzwerk OÖ schon vielfach erfolgreich durchgeführt. 
Bürgermeisterin Kölblinger und Landesrat Kaineder vor dem Stadtturm Vöcklabruck
10.05.2021

LR Stefan Kaineder auf Besuch in Vöcklabruck

LR Stefan Kaineder besuchte im Rahmen seiner Regionstouren auch die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck. Neben der Auszeichnung für die Agenda 21-Arbeit der letzten beiden Jahre stand vor allem auch das Projekt "Skoonu" am Programm, das seit April mit einem innovativen Mehrweg-System die Müllberge beim "Take-Away" eindämmen soll. 
20 Personen posieren vor einem Baum für Foto
06.05.2021

Co-Design Zukunft: Die Zukunft der Region selbst gestalten

Das eigene Lebensumfeld selbst gestalten, eigene Ideen für die Region in die Tat umsetzen – wie kann das gelingen? Das fragt man am besten die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Agenda 21-Lehrgangs „Co-Design Zukunft“ aus der Region Steyr-Kirchdorf, die dieser Tage ihre Abschlusszertifikate erhalten. Aus dem Lehrgang sind 14 Praxisprojekte entstanden, die die Region bereichern.
Fotocollage mit 15 Porträts der Kernteammitglieder und dem Schriftzug Gaflenz.
04.05.2021

Bürgergenossenschaft Gaflenz steht in den Startlöchern

Die Nahversorgung der Zukunft ist das Kernthema der Agenda 21 in Gaflenz. Seit Herbst arbeitet eine Arbeitsgruppe an der Ausarbeitung eines innovativen Konzepts für ein multifunktionales und regionales Nahversorgungszentrum in Gaflenz, das im Frühjahr 2022 eröffnen soll. Die Trägerschaft und die Finanzierung dafür wird eine eigene Bürgergenossenschaft übernehmen, die kurz vor der Gründung steht.