Klimaaktivisten versammeln sich mit Plakaten rund um die Ortstafel Gallneukirchen
News
Gallneukirchen
25.08.2020

Gallneukirchen macht sich für Klimaschutz stark

„Mach dich stark fürs Klima!“: unter diesem Motto lädt die Stadtgemeinde Gallneukirchen zu einem themenbezogenen Agenda 21-Prozess zwischen BürgerInnen, Verwaltung, Politik und Wirtschaft zur klimagerechten Weiterentwicklung Gallneukirchens ein.

Der offizielle Start findet am 19. September um 19.00 Uhr in Form eines Klimadialogs in der Gusenhalle statt, zu dem alle interessierten GallneukirchnerInnen herzlich eingeladen werden. Die abwechslungsreich gestaltete Abendveranstaltung wird mit einem kurzen Fachimpuls und einem Auftritt des bekannten Kabarettisten Günther Lainer starten. Bei einer Dialogrunde diskutieren Klimaschutz-engagierte GallneukirchnerInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen über ihre Aktivitäten. Ein Worldcafé gibt den teilnehmenden GallneukirchnerInnen die Möglichkeit, ganz konkrete Ideen für eine klimagerechte Gestaltung von Gallneukirchen einzubringen. Weiters werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Interessierte in den Dialogprozess einklinken können.

Der schon vor Corona-Zeiten geplante Prozess bietet für die Gemeinde die einmalige Chance, das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Gallneukirchen stärker auf Klimavorsorge auszurichten. Wie alle Zielgruppen dazu einen Beitrag leisten können, wird im Zuge des Prozesses gemeinsam erarbeitet. 

Homepage Stadtgemeinde Gallneukirchen

Weitere Artikel

Drei Personen vor Roll-Ups, mit der Urkunde für den ÖGUT-Umweltpreis
11.05.2021

ÖGUT-Umweltpreis für das "GemeindeNavi Agenda 2030"

Die Regionalmanagement OÖ GmbH und die Oö Zukunftsakademie sind für das „GemeindeNavi Agenda 2030“ mit dem ÖGUT-Umweltpreis in der Kategorie "Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement" ausgezeichnet worden. Das Format ermöglicht Gemeinden einen niederschwelligen Zugang, um sich gemeinsam mit ihren BürgerInnen mit den SDGs zu beschäftigen und wurde im Agenda 21-Netzwerk OÖ schon vielfach erfolgreich durchgeführt. 
Bürgermeisterin Kölblinger und Landesrat Kaineder vor dem Stadtturm Vöcklabruck
10.05.2021

LR Stefan Kaineder auf Besuch in Vöcklabruck

LR Stefan Kaineder besuchte im Rahmen seiner Regionstouren auch die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck. Neben der Auszeichnung für die Agenda 21-Arbeit der letzten beiden Jahre stand vor allem auch das Projekt "Skoonu" am Programm, das seit April mit einem innovativen Mehrweg-System die Müllberge beim "Take-Away" eindämmen soll. 
20 Personen posieren vor einem Baum für Foto
06.05.2021

Co-Design Zukunft: Die Zukunft der Region selbst gestalten

Das eigene Lebensumfeld selbst gestalten, eigene Ideen für die Region in die Tat umsetzen – wie kann das gelingen? Das fragt man am besten die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Agenda 21-Lehrgangs „Co-Design Zukunft“ aus der Region Steyr-Kirchdorf, die dieser Tage ihre Abschlusszertifikate erhalten. Aus dem Lehrgang sind 14 Praxisprojekte entstanden, die die Region bereichern.
Fotocollage mit 15 Porträts der Kernteammitglieder und dem Schriftzug Gaflenz.
04.05.2021

Bürgergenossenschaft Gaflenz steht in den Startlöchern

Die Nahversorgung der Zukunft ist das Kernthema der Agenda 21 in Gaflenz. Seit Herbst arbeitet eine Arbeitsgruppe an der Ausarbeitung eines innovativen Konzepts für ein multifunktionales und regionales Nahversorgungszentrum in Gaflenz, das im Frühjahr 2022 eröffnen soll. Die Trägerschaft und die Finanzierung dafür wird eine eigene Bürgergenossenschaft übernehmen, die kurz vor der Gründung steht.