Drei Boxen mit regionalen Lebensmitteln der FoodCoop Taiskirchen.
News
FoodCoops
Taiskirchen
19.11.2015

"GuaT – Gutes aus Taiskirchen" ist die erste Food Coop im Innviertel

„GuaT – Gutes aus Taiskirchen", so heißt die neu gegründete Lebensmitteleinkaufsgemeinschaft. Seit Anfang Oktober steht der gemeinsame Einkauf von hochwertigen, regionalen Produkten im Mittelpunkt dieser Initiative.

Diese neue Art der Lebensmittelversorgung bringt KonsumentInnen und ProduzentInnen näher zusammen und bietet Vorteile für beide Seiten. "GuaT" ist die fünfte FoodCoop die im Rahmen des Agenda 21 Schwerpunkts "Appetit auf Zukunft" startet.

Zum einen erhalten ErzeugerInnen faire Preise für ihre Produkte und zum anderen bietet eine Food Coop totale Transparenz. KosumentInnen wissen deshalb genau woher ihre Lebensmittel kommen und können die LebensmittelproduzentInnen ganz persönlich kennenlernen. Fachlich begleitet werden sie dabei von Experten von Bio Austria und der Regionalmanagement GmbH.

Die dabei gesammelten Erfahrungen, Erfolgskriterien sowie mögliche Stolpersteine werden für zukünftige Initiativen aufbereitet und sichtbar gemacht. Der Einkauf funktioniert bequem über einen einfach bedienbaren Onlineshop. Jeden Freitag kann die Bestellung dann in der Abholstelle im Gasthaus Leitner in Taiskirchen abgeholt werden. Die gemeinschaftliche Organisation des Lebensmitteleinkaufs bedeutet nicht nur die Möglichkeit das Sortiment mitzugestalten, sondern auch persönliches Engagement in der GuaT Gruppe einzubringen. Alles weitere Wissenswerte rund um GuaT gibt es unter guat.gshop.at

Weitere Artikel

20 TeilnehmerInnen auf Sesseln in einem Kreis sitzend, im Vordergrund ein Flipchart mit Aufschrift Co-Design Zukunft
26.07.2022

"Co-Design Zukunft" kommt ins Mühlviertel

Im Jänner 2023 startet der Agenda 21-Lehrgang „Co-Design Zukunft“ auch in der Region Mühlviertel. In fünf Modulen werden Themen wie Megatrends, Potenzialentfaltung, Co-Kreation und innovative Kreativmethoden wie Design Thinking vermittelt und gemeinsam regional wirksame Projekte umgesetzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Landkarte des Bundeslandes Oberösterreich
21.07.2022

Agenda 21-Netzwerk wächst: Acht neue Gemeinden starten!

Eine aktive Beteiligung der BürgerInnen und das Erarbeiten von nachhaltigen kommunalen Zukunftsperspektiven sind gerade in unsicheren Zeiten ein wichtiger Faktor für eine gute Gemeindeentwicklung. Das spürt man auch im Agenda 21-Netzwerk Oberösterreich, das in den letzten Monaten gleich um acht neue Gemeinden gewachsen ist!
ca. 80 Personen in einem großen Saal, vor Leinwand
11.07.2022

Agenda 21-Bürgerabend präsentiert neue Projekte und Initiativen

Wie wichtig in Scharnstein das gemeinsame und nachhaltige Gestalten der Zukunft ist, beweist in Scharnstein der jährliche Agenda 21-Bürgerabend. Auch dieses Jahr wurden wieder sieben neue Initiativen und Projekte, die mit großem persönlichem Engagement der Beteiligten umgesetzt werden, im Festsaal der Landesmusikschule Scharnstein präsentiert.
Buch mit Aufschrift "Boden für alle" auf einem Gästebuch mit handschriftlichen Eintragungen
04.07.2022

Ausstellung "Boden für alle" gastiert in Ebensee

Das Agenda 21-Projekt "Ebensee wo willst du hin?" setzt sich für eine nachhaltige Baukultur in Ebensee ein. Gemeinsam mit der Bevölkerung, der Politik und ExpertInnen werden aktuell dazu baukulturelle Leitlinien ausgearbeitet. Passend zu diesem Thema ist noch bis 12. Juli die Ausstellung des Architekturzentrums Wien - "Boden für Alle" - im Gemeindeamt zu besichtigen.