Plakate mit nachhaltigen Botschaften hangen am Eingangsportal der Pfarrkirche Sattledt.
News
Sattledt
15.05.2020

Solidaritätspreis für B-Fair-Gruppe Sattledt

Seit 10 Jahren setzt sich die B-Fair-Gruppe der Pfarre Sattledt für Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung ein. Für dieses langjährige Engagement wurde sie jetzt mit dem Solidaritätspreis der Diözese Linz belohnt.

Die B-Fair-Gruppe der Pfarre Sattledt entstand 2010 aus dem Agenda 21-Prozess, in dessen Rahmen sich die Mitglieder zusammenfanden, um sich vor Ort in Sattledt für Nachhaltigkeit und globale Fairness gegenüber der ganzen Welt und der Umwelt zu engagieren. Seither ist die Gruppe, zu der zur Zeit an die zehn Personen im Alter zwischen 17 und 70 Jahren gehören, aktiv. „Wir sind so etwas wie das Gewissen in Pfarre und Gemeinde im Blick auf Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung. Es ist oft mühsam, aber es trägt Früchte und das freut uns.“, sagt Renate Huber, Obfrau des Pfarrgemeinderates und in der B-Fair-Gruppe Engagierte. So gibt es in Sattledt biologische und faire Geschenkkörbe, die Gemeinde hat die Spritzmittel umgestellt und bei Veranstaltungen werden keine Alufolien und kein Plastikgeschirr verwendet. Heuer war das Plastik-Fasten der Schwerpunkt für die Fastenzeit. Der Eröffnungsvortrag war mit 90 Interessierten hervorragend besucht, dann hat aber die Corona-Pandemie die Umsetzung von einzelnen Tipps gebremst.

Pfarre Sattledt B-Fair

Kirchenzeitung Diözese Linz - Preisträger 2020