Ansicht des Gemeindamts Michaelnbach, dreigeschossiges Haus.
News
Bürgercockpit
Digitalisierung
Michaelnbach
08.03.2018

Agenda 21 in Michaelnbach für vorbildhafte Bürgerbeteiligung ausgezeichnet

Für die erfolgreiche Agenda 21-Arbeit wurde die Gemeinde Michaelnbach vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus als vorbildhafter Agenda 21-Prozess ausgezeichnet.

“Wir gestalten miteinander unser Michaelnbach lebenswert“ - Dieser Spruch ziert die Fassade des Gemeindeamtes im oberösterreichischen Michaelnbach. Er bringt deutlich zum Ausdruck, dass ein lebenswerter Ort nur dann realisierbar ist, wenn sowohl Bürgerinnen und Bürger, als auch die politisch Verantwortlichen eine gemeinsame Gestaltung des Lebensumfeldes anstreben.

Das engagierte Agenda 21-Kernteam in Michaelnbach ist seit Jahren ein „Aufbereiter“ des Bodens für langfristige und nachhaltige Entwicklung. Dafür braucht es Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen, Offenheit sowie ideelle und organisatorische Unterstützung seitens der Gemeindeverantwortlichen. Gelebt wird dieses Miteinander in Michaelnbach seit dem Jahr 2007, als die Agenda 21 mit dem Basisprozess startete. Somit kann die Gemeinde bereits auf 10 Jahre gelebte und gelungene Bürgerbeteiligungstradition zurückblicken.

Die Agenda 21 in Michaelnbach zeichnet sich vor allem auch durch innovative Projekt- und Prozessansätze aus. Beispielsweise entwickelte man das Format des "Ideenkirtags", der drei Tage lang intensive Diskussions- und Projektarbeit beinhaltet. In den letzten beiden Jahren beschäftigte sich die Gemeinde auch intensiv mit den Möglichkeiten der digitalen Bürgerbeteiligung.

Agenda 21 Michaelnbach

 

Weitere Artikel

50 Besucher im Saal der Musikschule Scharnstein hören einen Vortrag
15.10.2020

In Scharnstein wird die Bürgerbeteiligung groß geschriebenen

Wie wichtig in Scharnstein das gemeinsame und nachhaltige Gestalten der Zukunft ist, bewies eindrucksvoll der diesjährige Agenda 21 Bürgerabend. Acht Initiativen und Projekte, die mit großem persönlichem Engagement der Beteiligten umgesetzt werden, wurden im Festsaal der Landesmusikschule Scharnstein präsentiert. Eingeladen hatten dazu die Marktgemeinde und das Kernteam Agenda21 – Wir gestalten Scharnstein.
Ein voller Saal mit ca. 60 Menschen an Tischen, die einen Vortrag hören.
13.10.2020

Agenda 21 Schlierbach: Mit Mut zum Tun die Zukunft gestalten

Gelungener Start für den Agenda 21 Prozess #SCHLIERBACH2030: Rund 60 SchlierbacherInnen folgten dem Aufruf aktiv, innovativ und verantwortungvoll die Zukunft ihrer Gemeinde mitzugestalten. Fritz Pichler, Bürgermeister aus der steirischen Gemeinde Stanz, skizzierte als Referent die Entwicklung seiner Gemeinde und die Erfolgsfaktoren dazu. 
15 junge Menschen diskutieren im Sesselkreis Zukunftsthemen
12.10.2020

St. Stefan-Afiesl im Netzwerk "Zukunftsorte"

Der Austausch mit anderen innovativen Initiativen und Gemeinden ist auch für St. Stefan-Afiesl bereichernd und hilfreich. Unterstützt vom Agenda 21 Netzwerk OÖ ist die Mühlviertler Gemeinde nun Mitglied im Netzwerk der "Zukunftsorte". Unter dem Titel „St. Stefan-Afiesl trifft Zukunftsorte“ fand im September ein gemeinsamer Startworkshop statt.
Modell des Ortszentrums mit zahlreichen beschrifteten Fähnchen
06.10.2020

Scharnstein nutzt das Bürgercockpit zur Ortskerngestaltung

Die „Belebung und Gestaltung des Ortszentrums“ ist eines der Kernprojekte im Agenda 21 Zukunftsprofil der Gemeinde Scharnstein. Nach umfangreichen Vorarbeiten geht das Projekt nun in die Zielgerade. Die BürgerInnen konnten sich dabei sowohl aktiv vor Ort, als auch digital mit dem Agenda 21 Bürgercockpit in den Gestaltungsprozess einbringen.