60 Personen beim Gruppenfoto vor dem Gemeindeamt
News
Kirchschlag
06.10.2016

Kirchschlag bei Linz setzt Agenda 21 fort

Nach dem erfolgreichen Agenda 21 Prozess der letzten Jahre setzt die Gemeinde Kirchschlag bei Linz auch weiterhin auf Bürgerbeteiligung und nachhaltige Gemeindeentwicklung im Rahmen der Agenda 21, die mit einen Bürgerrat in die nächste Phase startete.

Als Auftakt zum "Follow-Up"-Vertiefungsprozesses setzte sich kürzlich ein eigens einberufener Bürgerrat mit den neuen Aufgabenstellungen auseinander. Ausgehend von den Prinzipien der Nachhaltigkeit wird gemeinsam mit den Bürger/innen an Zukunftskonzepten der Stiftervilla und des Naherholungsgebiets Breitenstein gearbeitet.

Wie soll die Zukunft unserer beiden Alleinstellungsmerkmale Stiftervilla und Breitenstein aussehen? Welche Projekte sind für eine sinnvolle Nutzung wichtig? Welche Vorschläge und Ideen haben wir? Mit diesen Fragen setzten sich Ende September zufällig ausgewählte und bunt zusammengewürfelte TeilnehmerInnen beim 1. Bürgerrat der Gemeinde Kirchschlag bei Linz auseinander.

Am 25. Oktober stellen die Kirchschlager Bürgerrräte ihre Ideen und Visionen beim Kirchschlager Bürgercafé im Turnsaal der Landwirtschaftsschule vor. „Wir sind natürlich schon sehr neugierig auf die Ergebnisse und freuen uns, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger 2 Tage Zeit für unseren Ort genommen haben!“ ist auch Bgm.in Gertraud Deim auf die Präsentation gespannt. Danach sollen die Ergebnisse zu beiden Themen in Arbeitsgruppen konkretisiert und für die Konzepterstellung und Umsetzungsmaßnahmen vorbereitet werden.

Weitere Artikel

Plan eines Siedlungsgebiets
22.02.2021

Schlierbach bekommt eine "Grüne Achse"

Im Rahmen des Agenda 21-Prozesses wird aktuell an der „Grünen Achse Schlierbach“ im Siedlungsgebiet Hofwiese gearbeitet. Diese Grünflächen sollen zu Aufenthaltsorten, Bewegungs- und Begegnungszonen gestaltet und mit einem Kilometer an attraktiven Fuß- und Radwegen verbunden werden. Gemeinsam mit den BürgerInnen wird damit ein vorbildhaftes zentrumsnahes Naherholungsgebiet geschaffen.
Lena Füßlberger und Geschäftsführer Markus Brandstetter auf einem Balkon stehend
08.02.2021

Verstärkung für das Agenda 21-Netzwerk Oberösterreich

Herzlich willkommen im Agenda 21-Team!

Lena Füßlberger ist seit 1. Februar Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt in der Region Mühlviertel und damit neue Ansprechpartnerin für alle Agenda 21-Aktivitäten im Mühlviertel.
Zehn Kinder sitzen in einer Schulklasse arbeitend und lachend an einem Tische
29.01.2021

Kinder unterstützen die Gemeindeentwicklung in Gampern

Unter dem Motto „Kinder gestalten Gemeinde mit!" arbeiten die Kinder der Volksschule Gampern im Agenda 21-Modellprojekt "Kinder.Leben.Zukunft" bereits seit Oktober 2020 an einer zentralen Frage: "Was können wir tun, um unsere Umgebung zu verbessern?". Die Ergebnisse der Workshops sollen möglichst bald den Erwachsenen präsentiert werden.
Ortsansicht der Gemeinde St. Wolfgang mit Kirche und Hotel im Vordergrund
19.01.2021

Vermarktung regionaler Produkte rund um den Wolfgangsee

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf das Konsumverhalten vieler Menschen. Regionale Lebensmittel werden wertgeschätzt wie nie zuvor. Diese positive Entwicklung möchte man auch in St. Wolfgang nutzen und verfestigen. Eine Agenda 21 Arbeitsgruppe arbeitet an Maßnahmen, die Produzenten, Konsumenten und auch die Gastronomie rund um den Wolfgangsee näher zusammenrücken lassen soll.