Gruppenfoto des Kernteams mit 15 Personen vor beschriebenen Pinnwänden
News
Tragwein
18.12.2014

Tragwein beschließt das Agenda 21-Zukunftsprofil

Der Tragweiner Gemeinderat hat das Agenda 21 Zukunftsprofil einstimmig beschlossen. Aus vielen Ideen des BürgerInnen-Rates und des Agenda 21-Prozesses „Mein Tragwein – Klink dich ein!“ sind sechs Leitthemen für die Zukunft der Gemeinde entwickelt und bearbeitet worden.

Kernteamleiter Andreas Friedinger und Bürgermeister Josef Naderer freuen sich über diesen wichtigen Beschluss:

„Das Zukunftsprofil dient uns als Kompass für Entscheidungen und Weichenstellungen unserer Gemeinde.“

Wesentliche Kernthemen sind unter anderem Unser Ortskern - Wohnen und Bauen - Wirtschaft, Betriebe und Landwirtschaft - Freizeit und Tourismus - Verkehr, Mobilität und Infrastruktur – Jugend, Miteinander und Familie.

Die Umsetzung des Zukunftsprofils wird in den nächsten Jahren Schritt für Schritt vom Gemeinderat und den aktiven Projektgruppen verfolgt. So wird 2015 ein Jugendrat stattfinden, eine Verkehrszählung soll Klarheit in Bezug auf die Möglichkeiten der Verkehrsberuhigung bringen und der Tragweiner Badesee soll als attraktiver Treffpunkt noch besser in Szene gesetzt werden. Zusätzlich ist eine Vereinsmappe mitten im Entstehen und im Ortszentrum schreiten die Planungen rund um das Kornbichler Areal voran.

„Wenn – wie es in Tragwein der Fall ist – sich aktive Bürgerinnen und Bürger einbringen und ein motivierter Gemeinderat dies unterstützt und fördert, dann können Aktivitäten und Projekte verwirklichet werden, die eine Gemeinde wirklich voranbringen!“

sehen Maria Hochholzer (Regionalmanagement OÖ) und Sabine Wurzenberger (SPES Zukunftsakademie Schlierbach), die den Beteiligungsprozess in Tragwein begleiten, die Wichtigkeit und Chance im Zusammenspiel zwischen Bevölkerung und Gemeindepolitik.

Weitere Artikel

Plan eines Siedlungsgebiets
22.02.2021

Schlierbach bekommt eine "Grüne Achse"

Im Rahmen des Agenda 21-Prozesses wird aktuell an der „Grünen Achse Schlierbach“ im Siedlungsgebiet Hofwiese gearbeitet. Diese Grünflächen sollen zu Aufenthaltsorten, Bewegungs- und Begegnungszonen gestaltet und mit einem Kilometer an attraktiven Fuß- und Radwegen verbunden werden. Gemeinsam mit den BürgerInnen wird damit ein vorbildhaftes zentrumsnahes Naherholungsgebiet geschaffen.
Lena Füßlberger und Geschäftsführer Markus Brandstetter auf einem Balkon stehend
08.02.2021

Verstärkung für das Agenda 21-Netzwerk Oberösterreich

Herzlich willkommen im Agenda 21-Team!

Lena Füßlberger ist seit 1. Februar Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt in der Region Mühlviertel und damit neue Ansprechpartnerin für alle Agenda 21-Aktivitäten im Mühlviertel.
Zehn Kinder sitzen in einer Schulklasse arbeitend und lachend an einem Tische
29.01.2021

Kinder unterstützen die Gemeindeentwicklung in Gampern

Unter dem Motto „Kinder gestalten Gemeinde mit!" arbeiten die Kinder der Volksschule Gampern im Agenda 21-Modellprojekt "Kinder.Leben.Zukunft" bereits seit Oktober 2020 an einer zentralen Frage: "Was können wir tun, um unsere Umgebung zu verbessern?". Die Ergebnisse der Workshops sollen möglichst bald den Erwachsenen präsentiert werden.
Ortsansicht der Gemeinde St. Wolfgang mit Kirche und Hotel im Vordergrund
19.01.2021

Vermarktung regionaler Produkte rund um den Wolfgangsee

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf das Konsumverhalten vieler Menschen. Regionale Lebensmittel werden wertgeschätzt wie nie zuvor. Diese positive Entwicklung möchte man auch in St. Wolfgang nutzen und verfestigen. Eine Agenda 21 Arbeitsgruppe arbeitet an Maßnahmen, die Produzenten, Konsumenten und auch die Gastronomie rund um den Wolfgangsee näher zusammenrücken lassen soll.