Kinder forsten ein Waldstück wieder auf.

FoodCoops

Drei Schachteln mit regionalen Lebensmitteln gefüllt

Gerade in Zeiten wie diesen zeigt sich die Relevanz und Verlässlichkeit von regionalen Lebensmittelversorgungssystemen, wie sie z.B. FoodCoops bieten. Eine FoodCoop (Food Cooperative, zu Deutsch: Lebensmittelkooperative) ist der Zusammenschluss von Personen und Haushalten, die selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. beziehen. Meistens erfolgt die Abwicklung über einen eigenen Online-Shop. Im Rahmen des Agenda 21-Netzwerks Oberösterreich wurde seit 2014 der Aufbau von sieben FoodCoops gefördert und unterstützt, mittlerweile gibt es diese bereits in fast 30 Gemeinden! Mit einer Mitgliedschaft kann man weiterhin kontaktlos gesunde, regionale und hochwertige Lebensmittel beziehen und damit die lokale Landwirtschaft und regionale Produzenten unterstützen.

Plattform österreichischer FoodCoops